Landfried

P.J.Landfried war der Gründer einer Tabakfabrikantendynastie, die einen großen Beitrag zur Entwicklung Heidelbergs leistete. Heute wird „Landfried“ in Heidelberg synonym mit dem Gelände der ehemaligen Tabakfabrik verwendet. Dort sind heute unter anderem SAP, das Heidelberg Welcome Center, etliche Restaurants und ein Hostel angesiedelt.

Die Herausforderung war bei diesem Projekt, eine Identity und damit verbunden ein Leitsystem zu schaffen, das dem organisch gewachsenem und der Heterogentiät des gesamten Geländes gerecht wird. Die Typographie der Wortmarke Landfried, die aus dem traditionellen Schriftzug entstammt, wurde handwerklich sauber umgesetzt. Die Idee hinter der Marke Landfried ist, daß sie nur noch als Schablone für das heterogene Geschehen am Ort funktioniert, und die verschiedenen Stakeholder durch sie durchscheinen. Gleichzeitig entstand ein Konzept für ein Leitsystem, daß die althergebrachte, ungeordnete Zettelei ersetzen sollte.

Das Projekt wurde nicht verwirklicht.

Für queo GmbH 2014